News
Zeitungsartikel Herren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wilfried Cl√∂dy   

Zeitungsbericht Herren I und III

28.11.2015

Zum zweitletzten Vorrundenspiel musste die I. Mannschaft des SV Baiersbronn bei der II. des¬† SF Salzstetten antreten, einem der Mitkonkurrenten f√ľr den zweiten Aufstiegsplatz bzw. Relegationsplatz. Da gleich das Doppel I. Cl√∂dy/Durmaz zum Auftakt eine Niederlage hinnehmen musste, war es wichtig, dass diese Scharte durch die Doppel Mayer/Gaiser und Geiger/Wunsch zur 2:1 F√ľhrung ausgewetzt ¬†wurde. Im nachfolgenden Spitzenpaarkreuz fiel dann so etwas wie eine Vorentscheidung, nachdem Thomas Mayer einen R√ľckstand im 5. Satz noch aufholen konnte und seinem druckvollen Angriffspiel dann mit einem 11:9 siegte. Nicht ganz so eng ging es beim Sieg von Oguzhan Durmaz zu, der mit 11:9 im 4. Satz siegte. Das mittlere Paarkreuz steuerte durch Andreas Geiger und Wilfried Cl√∂dy dann mit ¬†mehr oder weniger sicheren 3:1-Siegen weitere Punkte bei, w√§hrend Simon Gaiser seinen Gegner in 3 S√§tzen klar beherrschte. Es folgte dann die 1:3 Niederlage von Vincent Wunsch, so dass man zur Halbzeit unerwartet klar mit 7:2 f√ľhrte. Eine m√∂gliche Wende bahnte sich dann im nachfolgenden Spitzeneinzel an, Oguzhan Durmaz lag bereits im 5. Satz mit 10:7 zur√ľck, konnte jedoch mit etwas Gl√ľck das Blatt mit gro√üem Kampf zum 14:12 noch wenden. Die anschlie√üende Niederlage von Thomas Mayer, der sich im ersten Spiel voll verausgabt hatte, spielte in der Folge keine Rolle mehr, da Wilfried Cl√∂dy dann durch seinen 3-Satz-Sieg den Schlusspunkt zum 9:3 erzielte. Aktuell belegt man damit zwar den 2. Tabellenplatz, der zum direkten Aufstieg berechtigen w√ľrde, angesichts der Tatsache, dass vier weitere Mannschaften im Kampf um diesen Platz noch aussichtsreich im Rennen liegen, wird die Entscheidung hier√ľber erst sp√§t in der R√ľckrunde fallen.

Zeitgleich spielte die III. Mannschaft bei SF Salzstetten IV. und unterlag in der Besetzung Horst Kilian, Frederik Jäger, Markus Gaiser und Dominik Eberhardt klar mit 0:6, wobei lediglich dem Doppel Markus Gaiser/Dominik Eberhardt ein Satzgewinn gelang.

 
Zeitungsartikel Jugend PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Peter Koch   

Tischtennis SV Baiersbronn (Jugend)

28.11.2015

Unsere vierte Jungen Mannschaft hat mit einem hoch verdienten Sieg gegen TTC Lossburg-Rodt III den zweiten Sieg der Vorrunde eingefahren und ist jetzt nur noch einen Punkt hinter dem 3. Tabellenplatz. Jannik Warnke hat wieder einmal drei Punkte f√ľr sein Team geholt und ist mit einer 8:0 Einzel-Sieg Bilanz der Spitzenspieler der Kreisklasse A. Das Bezirksklassen Team hat nach vier Siegen in Folge den zweiten Tabellenplatz vor dem letzten Vorrunden Spieltag sicher. Die ersten beiden Mannschaften steigen am Saisonende in die Bezirksliga auf. In der Top-Bilanz 3+4 ist Tobias Zeidner mit einer 8:1 Sieg Bilanz der Top Spieler der Bezirksklasse. Die Landesliga M√§dels sorgten mit einem Unentschieden gegen den bisher punktverlustfreien Tabellenf√ľhrer aus Birkenfeld f√ľr die √úberraschung des Tages. Mit 3 Punkten war Julia Helbig das M√§dchen des Tages. Mit VfB Cresbach-Waldachtal und TTC Ottenbronn ist man punktgleich und nur aufgrund des etwas schlechteren Spielverh√§ltnis auf dem 5. Tabellenplatz. Am n√§chsten Wochenende hat man im direkten Vergleich gegen VfB Cresbach-Waldachtal die Chance die Tabellenpl√§tze zu tauschen.

Kreisklasse A Jungen U18

SV Baiersbronn IV ‚Äď TTC Lossburg-Rodt III 6:1

Warnke/Gaiser (1), Root/Becker (1), Jannik Warnke (2), Hannes Gaiser, Edward Root (1), Dominik Becker (1)

Tabellenplatz 5 mit 4:6 Punkten und 19:22 Spielen

jugend 4

von links: Jannik Warnke, Hannes Gaiser, Edward Root, Dominik Becker

Bezirksklasse Jungen U18

TSV Altheim I - SV Baiersbronn I 0:6

Finkbeiner/Jäger (1), Zeidner/Köstlin (1), Tobias Finkbeiner (1), Frederic Jäger (1), Tobias Zeidner (1), Felix Köstlin (1)

Tabellenplatz 2 mit 11:3 Punkten und 38:13 Spielen

felixtobi november

Landesliga Mädchen U18

SV Baiersbronn ‚Äď TTC Birkenfeld 5:5

Kohler/Gaiser, Laura (1), Helbig/Gaiser, Janika (1), Maren Kohler, Laura Gaiser, Julia Helbig (2), Janika Gaiser (1)

Tabellenplatz 5 mit 3:5 Punkten und 15:21 Spielen

mdchen

von links: Julia Helbig, Laura Gaiser, Maren Kohler, Janika Gaiser

 
Zeitungsartikel Herren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wilfried Cl√∂dy   

Zeitungsbericht I und II Mannschaft

21.11.2015

Die I. Mannschaft des SV Baiersbronn erwartete zu ihrem Heimspiel den SV Untertalheim I.Im Vorfeld war ein durchaus spannendes Spiel zu erwarten, da die G√§ste in der Tabelle sogar einen Verlustpunkt weniger auf dem Konto hatten. Allerdings traten die G√§ste ohne Nr. 1, Nr. 2 und die Nr. 5. an, so dass dann doch ein klares Ergebnis zu erwarten war, das mit dem 9:1-Sieg auch dann so eintraf. Nach dem Gewinn aller drei Eingangsdoppel wurde die Siegesserie in den Einzelspielen fortgesetzt und die Siege von Oguzhan Durmaz in 3, Thomas Mayer in 5, Wilfired Cl√∂dy, Andreas Geiger und Simon Gaiser in 4 S√§tzen. Lediglich Vincent Wunsch musste nach hartem Kampf mit ¬†6:11 im 5. Satz seinem Gegner den Sieg √ľberlassen. Oguzhan Durmaz setzte dann gegen Schwenk in drei S√§tzen den Schlusspunkt.

Gleichzeitig musste die II. Mannschaft beim CVJM Gr√ľntal III., dem bisherigen Tabellendritten, antreten. Dort musste man die erste Saisonniederlage hinnehmen nach einem teilweise ungl√ľcklichen Spielverlauf, ¬†ferner bedingt durch die Tatsache, dass Stephan Hirth bei diesem Spiel nicht zur Verf√ľgung stand. Nach den Eingangsdoppeln f√ľhrte man zwar noch 2:1, konnte durch den klaren Sieg von Joachim W√ľrth und die Niederlage von Harry Rosenblatt zun√§chst die F√ľhrung noch behalten, es folgten allerdings in der Mitte dann zwei Niederlagen von Michael Stolle und Fritz M√∂hrlen, w√§hrend das hintere Paarkreuz durch den Sieg von Sabine von Daak und die Niederlage von Horst Kilian wenigstens den Anschluss zum 4:5 Halbzeitstand herstellte. Durch die beiden jeweils klaren 3:0 Siege im Spitzenpaarkreuz von W√ľrth und Rosenblatt ging man wiederum mit 6:5 in F√ľhrung, in der Folge allerdings gab es lediglich nur noch einen Sieg durch Horst Kilian, w√§hrend Fritz M√∂hrlen und Sabine von Daak jeweils im 5. knapp unterlagen und Stolle eine klare 0:3 Niederlage hinnehmen musste. Somit musste beim Stand von 8:7 f√ľr Gr√ľntal das letzte Doppel W√ľrth/M√∂hrlen gegen Milde/Schillinger die Entscheidung bringen, das die Heimmannschaft dann in 4 S√§tzen zu ihren Gunsten zum 9:7 Endstand f√ľr sich entschied.

 
Zeitungsartikel Jugend PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Peter Koch   

Tischtennis SV Baiersbronn (Jugend)

21.11.2015
Nachwuchs Cup
SV Baiersbronn - SSV Sch√∂nm√ľnzach 5:5
Andres/Britsch (1), Pießold/Fuchs (1), Marvin Andres (1), Tim Britsch,
Jasmin Pießold (1), Leah Fuchs (1)
Tabellenplatz 1 mit 9:3 Punkten und 36:21 Spielen
Kreisliga Jungen U18
SV Baiersbronn II - TV Dornstetten 6:0
Köstlin/Wagner (1), Faißt/Finkbeiner (1), Felix Köstlin (1), Michael Wagner
(1), Lukas Faißt (1), Florian Finkbeiner (1)
Tabellenplatz 2 mit 7:3 Punkten und 26:17 Spielen

img_7293

Von links: Florian Finkbeiner, Michael Wagner, Felix Köstlin, Lukas Faißt

Kreisliga Jungen U18
SV Baiersbronn III - TTC M√ľhlen II 6:4
Eberhardt/Finkbeiner (1), Eckert/Warnke, Dominic Eberhardt (2), Marcel
Eckert (1), Florian Finkbeiner (1), Jannik Warnke (1)
Tabellenplatz 4 mit 5:5 Punkten und 22:21 Spielen

 
Zeitungsartikel Herren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wilfried Cl√∂dy   

Tischtennis SV Baiersbronn II (Herren)

14.11.2015

W√§hrend die I. des SV Baiersbronn spielfrei hatte, empfing die II. den Tabellenvorletzten TTC M√ľhlen II. und sicherte sich mit einem klaren 9:2 Sieg sogar die Tabellenf√ľhrung. Eigentlich war nur ein einziges Spiel hart umk√§mpft, n√§mlich das Doppel W√ľrth/M√∂hrlen unterlag ihren Gegnern im 5. Satz mit 6:11. Die anderen Spiele endeten klar, das Doppel Rosenblatt/Hirth und Stolle/von Daak siegten anschlie√üend klar in¬† 3 S√§tzen. Die weiteren Einzelpunkte steuerten Joachim W√ľrth ( 2 ) Harry Rosenblatt (2), Stephan Hirth, Michael Stolle, Sabine von Daak jeweils 1 zum 9:2 Endstand bei. Lediglich Fritz M√∂hrlen musste die √úberlegenheit seines Gegners anerkennen.

Damit mischt die II. weiterhin aussichtsreich im Aufstiegskampf mit, allerdings muss man noch ausw√§rts beim Tabellendritten CVJM Gr√ľntal III.antreten und empf√§ngt zu Hause noch den verlustpunktfreien Tabellenzweiten SG Empfingen II.


 
« StartZur√ľck21222324WeiterEnde »

Seite 21 von 24