Zeitungsartikel Jugend 18.02.2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Laura Gaiser   
Am heutigen Spieltag starteten die Jungen der Kreisliga auswärts gegen den TUS Bad Rippoldsau. Fabio Eberhardt und Per Gildhoff mussten sich nach vier gespielten Sätzen mit einem 1:3 geschlagen geben. Hingegen konnten Marcel Eckert und Jannik Warnke ihr Doppel mit 3:0 für Baiersbronn entscheiden. Bitter verlief es bei Fabio Eberhardt, welcher beide Einzelspiele jeweils im fünften Satz mit häufigen Satzverlängerungen verlor. Marcel Eckert hingegen glänzte mit einem 3:0 Sieg. Mit einem 2:6 endete das Spiel gegen den Tabellenführenden. In der Klreisklasse sah es hingegen anders aus. Hier konnte man gegen den TTC Lossburg-Rodt II nichts ausrichten. Jediglich Nico Köhler und Jasmin Pießold konnten einen Satz in ihrem Doppel für Baiersbronn holen. So endete das Spiel mit einem Punktverhältnis von 90:202 klar mit 0:6. Gegensätzlich zur Kreisklasse konnten die Jungen der Kreisliga mit positivem Einfluss weiblicher Seite punkten. Per Gildhoff/Hannes Gaiser und Florian Finkbeiner/Nicole Finkbeiner gewannen beide Doppel deutlich mit 0:3. Nicht nur Nicole Finkbeiner, als Topersatz konnte Punkte für Baiersbronn holen auch alle anderen gewannen ihre Spiele. Mit einem Satzverhältnis von 18:2 endete die Partie mit 6:0 gegen den SF Salzstetten II. Zuletzt empfingen die Jungen der Bezirksliga den Vfl Herrenberg II. Michael Wagner und Marcel Eckert verloren ihr Doppel mit 1:3. Im Gegenzug gewannen Fabio Eberhardt und Lukas Faißt mit 3:1. Michael Wagner konnte einen Satz für sich entscheiden jedoch reichte dies nicht für einen Sieg. Noch leicht geknickt von seinen bitteren Spielen am Morgen konnte auch Fabio Eberhardt nicht punkten.Herrausragende Leistung erbrachte jedoch Marcel Eckert über den gesamten Tag verteilt mit seinem doppelten Spieleinsatz. Auch hier konnte er deutlich mit 3:1 (11:7, 5:11, 11;3, 11:8) punkten. Mit einem 2:6 gegen den Tabellendritten konnte man als momentaner Absteiger zufrieden sein.