Zeitungsartikel Herren I und II 03.12.2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wilfried Clödy   

Die I. Mannschaft reiste zum Tabellenschlusslicht des TTC Mühringen III. in Erwartung eines Sieges an, obgleich aufgrund der Erfahrungen im Vorjahr mit zwei Niederlagen mit einem engen Spiel gerechnet wurde.Letztendlich gab es einen doch klaren 9:3 Sieg, womit man sich, zumindest vorübergehend, etwas von der Abstiegszone entfernt hat.Nach den Doppeln sah es allerdings nach einem klaren Sieg noch nicht aus, man lag 1:2 zurück durch Niederlagen von Mayer/Gaiser und Clödy/Finkbeiner. Einzig und allein Durmaz/Geiger konnten punkten.

Mit Ausnahme von Tobias Finkbeiner, der äußerst knapp in vier Sätzen unterlag ( 9:11, 11:7, 10:12, 10:12) wurden sämtliche anderen Einzelspiele gewonnen, richtungsweisend dabei waren klar die Einzelsiege im Spitzenpaarkreuz durch Thomas Mayer ( 13:11 im 4. ) und dem klaren Sieg von Oguzhan Durmaz in drei Sätzen. Das mittlere Paarkreuz übererzeugte erneut durch klare 3:0 Siege von Andreas Geiger und Wilfried Clödy, Simon Gaiser zeigte eine äußerst konzentrierte Leistung mit 11:4 im 4.. Der zweite Durchgang begann mit dem knappsten aller Spiele, das Oguzhan Durmaz mit 13:11 im 5. für sich entscheiden konnte, noch wichtiger dabei, dass er endlich den Fluch der 5.-Satz-Niederlagen in dieser Saison hinter sich ließ. Thomas Mayer siegte wiederum in vier, Wilfried Clödy konnte den Schlusspunkt mit seinem 3-Satz-Sieg setzen.Zum letzten Spiel der Vorrunde erwartet man nun CVJM Grüntal II., selbst bei der zu erwartenden Niederlagen sind bisher die gesteckten Ziele für die Vorrunde bereits erreicht.

Die II. Mannschaft des SV Baiersbronn geriet beim TTC Lützenhardt erneut unter die Räder und verlor mit 1:9. Den einzigen Sieg konnte das Doppel Rosenblatt/Hirth beisteuern, erwähnenswert allerdings, dass sowohl Stephan Hirth als auch Vincent Wunsch erst im 5. Satz mit jeweils 8:11 sich geschlagen geben mussten, und dass die Mannschaft nur mit 5 Spielern antreten konnte.