Zeitungsartikel Jugend 03.12.2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Laura Gaiser   
Zu Beginn des heutigen Spieltags empfingen die Jungen der Kreisklasse den SSV Schönmünzach II. Bereits nach den einsteigenden Doppel stand es 1:1. Im fünften Satz konnte sich Jasmin Pießold gegen Tom Balle durchsetzten. Nach weiteren knappen Spielen mussten sich zum Schluss Jasmin Pießold und Nico Köhler im fünften Satz geschlagen geben. So kam es zu einem knappen Endstand von 4:6. Folgend spielten die Mädchen der Landesliga auswärts gegen den WSV Schömberg. Kohler/Gaiser Laura und Finkbeiner/Gaiser Janika mussten sich jeweils in beiden Doppel im fünften Satz geschlagen geben. Nach einem 0:4 Rückstand holte das hintere Paarkreuz mit vier gewonnen Einzeln durch Nicole Finkbeiner und Janika Gaiser auf. Ebenfalls konnte sich Maren Kohler klar gegen Sara Bareis durchsetzten. So ging dieses Spiel mit einem Satzverhältnis von 22:18 und Endstand 5:5 aus. Die Jungen der Bezirksklasse empfingen den TTF Ahltengstett um 12.30 Uhr. Allein Fabio Eberhardt konnte mit überragender Spielleistung einen Punkt für Baiersbronn holen. So ging dieses Spiel mit 1:6 aus. Auch die Jungen der Bezirksliga konnten gegen den FSV Deufringen nicht punkten. Hier holte Michael Wagner den einzigsten Punkt für Baiersbronn, indem er sich im fünften Satz gegen Fabian Hofer durchsetzte. So endete auch diese Partie mit 1:6. Zum letzten Spiel am heutigen Tag spielte Baiersbronn III gegen den TTC Lossburg-Rodt auswärts. Wieder im fünften Satz konnten Marvin Andres und Tim Britsch ihr Doppel für sich entscheiden. Florian Finkbeiner verlor unglücklich im fünften Satz gegen Valerian Jäger konnte sich dan aber mit 0:3 gegen Benedikt Schaber durchsetzten. So kam es zu einem Endstand von 2:6.