Zeitungsartikel Herren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wilfried Clödy   

Herren I und III

12.12.2015

Die I. Mannschaft des SV Baiersbronn empfing zum letzten Vorrundenspiel die II. des TV Dornstetten. Bisher spielten die Gäste in völlig unterschiedlichen Aufstellungen und hatten bislang immerhin 16 verschiedene Spieler im Einsatz, wohl auch mit ein Grund, weshalb sie sich in der abstiegsgefährdeten Zone befinden. Der SV Baiersbronn hingegen konnte mit einer krankheitsbedingten Ausnahme bislang immer in Bestbesetzung auftreten.

Nachdem die Gäste wiederum ohne ihre etatmäßige Nr. 1 und Nr. 2 anreisten, war klar, dass sich ein relativ einseitiges Spiel entwickeln würde.

So kam es denn auch, das Ergebnis von 9:0 und 27:4 Sätzen war mehr als eindeutig. In den Doppeln musste lediglich das Doppel Mayer/Gaiser bei ihrem 3:2 Sieg 2 Sätze abgeben, im Einzel gaben jeweils Wilfried Clödy und Andreas Geiger nochmals einen Satz ab, während die übrigen Spiele von Oguzhan Durmaz, Thomas Mayer, Simon Gaiser und Vincent Wunsch allesamt klar 3:0 Sätzen gewonnen wurden.

Damit belegt der SV Baiersbronn nach Abschluss der Vorrunde mit einem Punkt Vorsprung den zweiten Tabellenplatz, der zum direkten Aufstieg berechtigte, dies hätte vor Beginn der Runde so wohl niemand erwartet.

Die III Mannschaft des SV Baiersbronn holte ihren ersten Sieg, da die Mannschaft aus Lützenhardt II nicht antrat und somit das Ergebnis mit 6:0 gewertet wird.