News
Zeitungsartikel Herren I und II 01.04.2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wilfried Clödy   

Am Wochenende musste der SV Baiersbronn I. beim Tabellenvierten CVJM Grüntal II. antreten. Zwar konnte das Hinspiel mit 9:4 gewonnen werden, dabei traten allerdings die Gäste mit Ersatz an, zudem konnte der Gegner dem Tabellenführer Bad Rippoldsau zuletzt ein Unentschieden abtrotzen, während man vor zwei Wochen eben dort mit 1:9 unterlag. Die Vorzeichen standen also nicht allzu günstig.Umso überraschender war der Spielverlauf. Der SV Baiersbronn begann furios. Nach den Doppeln führte man bereits mit 3:0. Mayer/Gaiser und Clödy/Finkbeiner siegten jeweils mit 3:1, Durmaz/Geiger kämpften sich nach 1:2 Satzrückstand noch bis zum Sieg. Das Spitzenpaarkreuz legte gleich nach. Thomas Mayer siegte sicher in 4, Oguzhan Durmaz musste zwar nach 2:0 Satzführung noch den Ausgleich hinnehmen, hielt seinen Gegner jedoch im fünften dann mit 11:4 sicher in Schach. Nachdem Andreas Geiger sich noch nach 0:2 Satzrückstand bravourös ins Spiel zurückkämpfte und etwas glücklich mit 12:10 im fünften siegen konnte, landete anschließend Wilfried Clödy einen sicheren Dreisatzsieg. Simon Gaiser, in der Rückrunde noch ohne Niederlage, überzeugte erneut in den entscheidenden Momenten durch konzentriertes Spiel und siegte im vierten. Tobias Finkbeiner zeigte eine gute spielerische Leistung und musste sich erst im fünften mit 8:11 geschlagen geben, die einzige Niederlage des Abends, da Oguzhan Durmaz im Spitzeneinzel nach erneutem Satzrückstand mit 1:2 zum zweiten Mal an diesem Abend zeigte, dass er seinen Fünfsatzniederlagenfluch endgültig abgelegt hat. Er kam durch konzentriertes und taktisch überlegtes Spiel zum letztendlich verdienten 11:8 Sieg im fünften. Dies bedeutete den fast als sensationell zu bezeichnenden 9:1 Endstand.

Zeitgleich trat die zweite Mannschaft des SV Baiersbronn beim TSV Freudenstadt II. an und musste erneut eine herbe 1:9 Niederlage hinnehmen. Den einzigen Punktgewinn hat das Doppel Harry Rosenblatt/Michael Stolle errungen. Danach gelangen lediglich zwei weitere Satzgewinne durch das Doppel Frederic Jäger/Horst Kilian und im Einzel durch Sabine von Daak.

Damit steht der SV Baiersbronn II. als Absteiger fest. Die I. Mannschaft wird unabhängig vom Ausgang des letzten Spiels in der Runde mit einem nie erwarteten fünften Tabellenplatz abschließen.

 
Zeitungsartikel Jugend 01.04.2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Laura Gaiser   
Bereits am vergangenen Freitag startete das vergangene Wochenende mit dem Pokalspiel der Mädchen A gegen den TTC Lossburg-Rodt. Zunächst lief alles zu Gunsten von Baiersbronn. Maren Kohler gewann ihr Einzel gegen Aessia Duffner solide mit 3:0. Laura Gaiser konnte sich knapp im fünften Satz gegen Marie Silzle mit 11:9 durchsetzten. Auch Milena Mayer hatte Erfolg und holte einen 3:0 Sieg gegen Linda Ortmann für Baiersbronn. Zu leicht nahmen es dann allerdings Maren Kohler und Laura Gaiser im folgenden Doppel. Hier holte man nach einem 0:2 Sätzestand, zwar nochmal zum 2:2 auf, musste dan aber mit einem bitteren 10:12 den Punkt an Lossburg vergeben. Auch im Folgenden konnten Maren Kohler (1:3) und Milena Mayer (0:3) ihr Spiel nicht für sich entscheiden, sodass Lossburg-Rodt zum 3:3 aufholen konnte. Den entscheidenden Punkt konnte Laura Gaiser dan aber doch klar für sich entscheiden. Sie gewann mit einem 3:1 Sieg gegen Linda Ortmann und beförderte die Mannschaft mit ihrem 4:3 Sieg direkt ins Pokalfinale, von welchem ihre Gegner noch nicht bekannt sind.
Am Samstag lieferten den Startschuss die Jungen IV der Kreisklasse gegen den SSV Schönmünzach II. Hierbei konnten Marvin Andres/Tim Britsch und Nico Köhler/Matteo Fuchs jeweils einen Satz holen verloren dann aber beide Doppel mit 1:3. Im Anschluss konnte sich aber Marvin Andres im fünften Satz mit 11:6 durchsetzten und erzielte den ersten Punkt für Baiersbronn. Ebenso bewies Nico Köhler stärkere Nerven und gewann ebenfalls im fünften Satz mit 11:4. Matteo Fuchs (1:3) und auch Tim Britsch (0:3; 0:3) hatten leider keinen Erfolg und so verlor man mit 2:6. Hingegen waren die Jungen II der Kreisliga gegen den SV Mitteltal-Obertal erfolgreich. Hier konnten Fabio Eberhardt/Per Gildhoff ebenso wie Lukas Gaiser/Marcel Eckert mit 3:0 gewinnen. Fabio Eberhardt gewann ohne Probleme mit 3:0. Lukas Gaiser kämpfte sich in den fünften Satz welchen er mit 11:6 gewinnen konnte. Auch im Anschluss konnte Per Gildhoff und Marcel Eckert siegen. So gewann man deutlichst mit 6:0.
 
Zeitungsartikel Herren I und II 25.03.2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wilfried Clödy   

Die I. Mannschaft des SV Baiersbronn empfing zum Heimspiel den TTC Mühringen III. Alles andere als ein klarer Sieg wäre eine große Enttäuschung gewesen, da die Gäste mit derzeit noch 0 Punkten das Tabellenende zieren. So kam es letztendlich auch, man siegte mit dem gleichen Ergebnis wie im Hinspiel, nämlich mit 9:3.

Gingen im Hinspiel noch zwei Eingangsdoppel verloren, legte man nun mit dem Gewinn aller drei Eingangsdoppel eine klare 3:0 Führung vor. Oguzhan Durmaz, der noch beide Spiele im Hinspiel gewonnen hatte, musste allerdings nach 2:0 Satzführung eine äußerst unglückliche Niederlage im 5. Satz mit 9:11 hinnehmen. Damit setzte er seine unglückliche Serie der knappen Niederlagen, die zwischenzeitlich beendet schien, leider fort. Thomas Mayer erkämpfte sich trotz Verletzung einen verdienten 5-Satz-Sieg, in der Folge gab es ausschließlich klare Siege durch Andreas Geiger, Wilfried Clödy und Simon Gaiser, nur unterbrochen durch die 5-Satz-Niederlage von Tobias Finkbeiner. Oguzhan Durmaz, dem die zuvor erlittene knappe 5-Satz-Niederlage in der Folge anzumerken war, verlor dann auch sein zweites Einzel, mit den zweiten Siegen von Thomas Mayer und Andreas Geiger endete das Spiel..

Die II. Mannschaft des SV Baiersbronn musste bei Dornstetten II., dem Tabellenzweiten, antreten. Sie stand von vorneherein auf verlorenem Posten und verlor klar mit 9:1. . Den Ehrenpunkt holte das Doppel I., Harry Rosenblatt/Stephan Hirth, während alle anderen Spiele mehr oder weniger klar verloren gingen. Erwähnenswert, dass immerhin Harry Rosenblatt und Sabine von Daak heftigen Widerstand leisteten und sich erst jeweils im 5.Satz geschlagen gaben.

 
Zeitungsartikel Jugend 25.03.2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Laura Gaiser   
Den Start am vergangenen Spieltag übernahmen die Jungen der Kreisklasse A mit ihrem Heimspiel gegen den TSV Freudenstadt. Hierbei konnten Frederic-Leander Schnittger/Daniel Gaiser einen Satz in ihrem Doppel holen. Leah Fuchs/Linda Neth konnten leider nicht punkten. Auch in den Einzelspielen hatten die Jungen V keinen Erfolg. Allein Frederic-Leander Schnittger lieferte ein hervorragendes Spiel, in welchem er sich allerdings im fünften Satz mit doch deutlichem 2:11 geschlagen geben musste. Baiersbronn verlor mit 0:6. Im Anschluss spielten die Jungen III der Kreisliga, ebenfalls zuhause gegen den TUS Bad Rippoldsau. Simon Duric-Pulja/Marvin Andres konnten sich in ihrem Doppel nicht durchsetzten und verloren 0:3. Im Gegenzug konnten allerdings Florian Finkbeiner/Hannes Gaiser ihr Doppel im fünften Satz mit 11:9 gewinnen. Doch in den Einzelspielen konnte man diesen Sieg leider nicht wiederholen. Einzelne Sätze konnten Florian Finkbeiner und Simon Duric-Pulja holen jedoch verlor man trotz allem mit 1:6. Folgend spielten die Mädchen der Landesliga gegen den TSV Altenburg. Hier konnte man bereits mit beiden Doppel durch Julia Helbig/Milena Mayer und Nicole Finkbeiner/Janika Gaiser zwei Punkte für Baiersbronn erzielen. Auch im Anschluss konnten sich Nicole Finkbeiner und Julia Helbig, die am heutigen Tag das vordere Paarkreuz übernahmen, beide Spiele für sich entscheiden. In ihrem Einzel schenkte Milena Mayer einen Satz mit 12:14 her, welchen sie dan mit 11:2 im Anschluss wieder gut machte. Den entscheidenden sechsten Punkt holte Janika Gaiser mit ihrem 3:2 Sieg. So gewann man deutlichst gegen den Tabellenletzten mit 6:0. Auswärts spielten folgend die Jungen der Bezirksklasse gegen den FSV Deufringen. Hier holte Felix Köstlin den Ehrenpunkt. Fabio Eberhardt setzte die Pechserie des fünften Satzes fort, er verlor mit 9:11.Baiersbronn verlor mit 2:6 gegen den Tabellenzweiten. Baiersbronn IV der Kreisklasse hatten ebenfalls keinen Erfolg. Auswärts gegen den TT Klosterreichenbach konnte nur Marvin Andres im vierten Satz mit 3:1 gewinnen. So verlor man gegen den Aufsteiger mit 1:6.
 
Zeitungsartikel Herren I und II 18.03.2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wilfried Clödy   

Vor dem Gastspiel des SV Baiersbronn I. bei der TUS Bad Rippoldsau I., dem Tabellenführer, machte man sich selbstverständlich auf Baiersbronner Seite keinerlei Illusionen darüber, etwas zählbares von dort mitzunehmen. Allerdings hatte man nach der 9:3 Hinspielniederlage doch die Hoffnung, den einen oder anderen Punkt mehr zu ergattern. Diese zerplatzte jedoch sehr schnell, es kam zu der höchsten Saisonniederlage mit 1:9, somit ist die Geschichte des Spiels schnell erzählt. Nach dem Verlust aller drei Eingangsdoppel mussten sowohl Oguzhan Durmaz als auch Thomas Mayer die Überlegenheit Ihrer Gegner im Spitzenpaarkreuz anerkennen. Wilfried Clödy konnte allenfalls in den ersten beiden Sätzen ( 16:18 und 8:11 ) einigermaßen mithalten, brach im dritten jedoch ein. Es folgte dann eines der spektakulärsten Spiele des Abends, in dem Andreas Geiger nach 2:0 Satzführung und großem Kampf noch mit 11:6 im 5. unterlag. Tobias Finkbeiner steigerte sich im Verlaufe der drei Sätze, ehe er im dritten knapp 9:11 seinem Gegner den Sieg überlassen musste. Simon Gaiser blieb es dann vorbehalten, den einzigen Punkt für den SV Baiersbronn zu erzielen, dies allerdings ebenfalls nach spektakulären Verlauf bis zum 2:2 Satzgleichstand ( 4:11, 11:9, 11:8, 12:14 ), ehe er dann im fünften Satz den Gegner förmlich mit 11:1 deklassierte. Das anschließende Spitzeneinzel verlor dann Oguzhan Durmaz ebenfalls relativ klar in drei Sätzen, was den 1:9 Endstand bedeutete. Mit diesem Egebnis ist der TUS Bad Rippoldsau Meister der Kreisliga, während sich der SV Baiersbronn mit 17:13 Punkten im gesicherten Mittelfeld befindet.

Die zweite Mannschaft des SV Baiersbronn empfing den TTC Mühlen I., ebenfalls Tabellenführer der Kreisklasse A und kassierte eine glatte 0:9 Niederlage. Hier war aufgrund der Tabellensituation ebenfalls nichts zählbares zu erwarten, in Abwesenheit von Stephan Hirth konnten lediglich drei Satzgewinne verzeichnet werden, zum einen durch das Doppel Sabine von Daak/Frederic Jäger in den Einzeln durch Harry Rosenblatt und Frederic Jäger. Die anderen Spiele endeten mit klaren 3:0 Siegen für die Gäste.

 

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b5d3d/sv-baiersbronn/tischtennis/cms/templates/mhr-svb_tischtennis/html/pagination.php on line 135
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 17